Akupunktur

Die Akupunktur wird nach Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) angewendet bei: Allergien, Asthma, Bronchitis, Augenerkrankungen, Beschwerden in den Wechseljahren, chronische Müdigkeit, Depressionen, Erkältungskrankheiten, Hals- Nasen- Ohrenerkrankungen, Hauterkrankungen, Herzkrankheiten, Kopfschmerz und Migräne, Kreislauf- Durchblutungsstörungen, Magen- Darmerkrankungen, Menstruations- und Schwangerschaftsbeschwerden, Nacken- Schulter- Armschmerzen, Nervenerkrankungen, Rheuma, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Sehnenerkrankungen, Tennisarm, Übergewicht, etc. Viele weitere Erkrankungen können mit der klassischen Akupunktur unterstützend zur westlichen Medizin behandelt werden. Mit speziell geschliffenen Einmal-Akupunktur-Nadeln ist die Behandlung besonders schonend und praktisch schmerzfrei. Elektroakupunktur und Laserakupunktur ermöglichen eine Behandlung ohne Nadeln. Letzteres speziell auch für Kinder. 

Eine Sitzung dauert im Normalfall ca. 60 bis 80 Minuten. Um eine fundierte Diagnose zu stellen, führe ich ein umfangreiches Gespräch mit Ihnen. Ferner bediene ich mich der Zungen- und Pulsdiagnose. 

Neben der Akupunktur kommen je nach Krankheitsbild außerdem Moxatherapie, Massagen und Ernährungsberatung in Betracht. 

Menü schließen